Redserve GmbH | Heiliggeiststrasse 16 | 6010 Innsbruck | Austria

Produktkonzept

Wir entwickeln IHR Projekt.

redserve reagiert auf alle Anforderungen flexibel und kundenorientiert. Sie entscheiden, ob Sie einen Gesamtauftrag vergeben oder die Module lieber einzeln abrufen. So können Sie stets auf neue Marktgegebenheiten oder geänderte Rahmenbedingungen reagieren und sich trotzdem auf die erfahrenen Mitarbeiter und den strukturierten, erfolgreich erprobten Immobilienentwicklungsprozess von redserve verlassen.

Phase 2 | Konzept

Produktkonzept

1. Produktkonzept

  • Analyse des vorhandenen Datenmaterials (insbesondere Standort- und Marktanalysen Dritter)
  • Erarbeitung möglicher Nutzungsszenarien unter Berücksichtigung von Vorgaben des AGs
  • Erfassung und Beschreibung der Vor- und Nachteile unterschiedlicher Nutzungen sowie Prognose der Auswirkungen von Alternativen (SWOT-Analyse)
  • Erstfassung des Nutzungskonzeptes
  • Analyse der Anforderungen von potenziellen Nutzern
  • Erarbeitung und Darstellung der Vorgaben des Nutzers im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (siehe auch Punkt 2 / Modul 5)
  • Evaluierung von potenziellen Erweiterungsmöglichkeiten
  • Analyse und Darstellung von Nutzungsalternativen bzw. Nachnutzungsmöglichkeiten
  • Bestimmung der nutzungsspezifischen Flächen- und Raumanforderungen bzw. funktionalen Anforderungen
  • Festlegung der funktionalen Anforderungen an das Projekt: Raum- und Funktionsprogramm
  • Abstimmung des Nutzungskonzeptes mit den zuständigen Behörden und Experten
  • Endfassung Nutzungskonzept

 

2. Kosten- und Ertragsschätzung („Wirtschaftlichkeitsberechnung“)

  • Einschätzung der Wirtschaftlichkeit des Produktkonzeptes
  • Ermittlung eines Liegenschaftswertes auf Basis des Produktkonzeptes
  • Laufende Anpassung der Berechnungen im Zusammenhang mit dem aktuellen Entwicklungsstand des Produktkonzeptes
  • Berechnung unterschiedlicher Szenarien basierend auf den wesentlichen Faktoren (finanziell, technisch, rechtlich, zeitlich), welche die Wirtschaftlichkeit beeinflussen
  • Abschließende Darstellung der Ertragsmöglichkeiten sowie der Rentabilität des Gesamtprojektes auf Basis des endgültigen Produktkonzeptes

 

Output: Produktkonzept (Nutzungskonzept & Wirtschaftlichkeitsberechnung)
Meilenstein: Entscheidung des Auftraggebers über das Produktkonzept (Immobilienkonzept)